• Status

  •      
    Besucher
    Heute: Besucherzähler fallend zum Vortag377
    Gestern: 521
    Rekord: 1508
    Gesamt: 474058
    Details: anzeigen
    Alle User: 63
    Neuster User: Keule
    Neuster Member: SuFu
    Seitenzugriffe
    Heute: 1003
    Gestern: 1983
    Gesamt: 8282095
    Angriffe: 0
    Online seit: 07.10.2007
  • Jetzt Online (0)
    Haupt-Admin Online
    Admin Online
    Moderator Online
    Member Online
    User Online
    Gäste Online
    116
    Zuletzt Online (0)
    Heute
    21:14 31st_FF_KoolAid offline
    06:56 SuFu offline
    17:48 31st FF Iceman offline
    22:56 31st_FF_Scubadi.. offline
    17:14 31st FF Lord_Py.. offline
    Gestern
    21:14 31st_FF_KoolAid offline
    06:56 SuFu offline
    17:48 31st FF Iceman offline
    22:56 31st_FF_Scubadi.. offline
    17:14 31st FF Lord_Py.. offline
  • Zum Auf- und Zuklappen bitte klicken Content-Stats
    Robots online
    Yahoo! Slurp(1)
  • Your IP is:

  • 54.166.38.16
 
Bedingungen

31st Fox Fighters Bedingungen




Die Virtuelle 31st Fox Fighters ist eine Vereinigung von virtuellen Piloten, auf der Basis der Simulatoren LockOn von Eagle Dynamics und Black Shark von Digital Combat Simulator, möglichst realitätsnahe Flüge, gemeinsames Training, Missionen in der Staffel und mit anderen Staffeln gemeinsam durchzuführen.

Die reale 31st Fighter Wing ist in Aviano nordwestlich Italiens stationiert. 1999 flogen F-117 von hier aus Angriffe auf serbische Ziele im Rahmen des Kosovokrieges.


Voraussetzungen

Um am Geschwaderleben teilnehmen zu können, wird eine Aktuelle Version von "DCS World" und das Modul welches ihr fliegen wollt benötigt.
Zum Flugbetrieb wird ein HOTAS Joystick empfohlen.

Eine kleine Übersicht der DCS Module und Hard - und Software Voraussetzungen:

• LockOn Modern Air Combat
• DCS Flaming Cliffs3
• DCS A-10C Warthog
• DCS Black Shark
• DCS P-51 Mustang
• DCS UH-1H Huey
• DCS Combined Arms

• Headset +TeamSpeak 3 Client
• Joystick
• Tacview ( kann in unserem Downloadbereich herunterlgeladen werden ).
• Empfohlene Modifikationen: Track IR


Unkostenbeitrag 5 €

Das die Mitgliedschaft bei der 31st Fox Fighters für die Kosten der HP und des Teamspeak servers entsteht bei uns ein Monatsunkosten beitrag von 5€
Die jedes Mitglied einsehen kann wie die Kasse des Geschwaders ist.

Schnupperkurs

Piloten können im Geschwader an einem Schnupperkurs teilnehmen um das Geschwader und unser Trainingssystem kennen zu lernen. Bei Interesse wendet euch an Piloten der 31st die gerade im Teamspeak Online sind.

Fliegen im Geschwader

Momentan besteht das Geschwader aus folgenden Flugzeugmustern:

• F – 15 NATO - Codename: „Eagle“
• A – 10 NATO - Codename: „Thunderbolt ll“
• Su – 27 NATO - Codename: „Flanker B“
• Su – 33 NATO - Codename: Flanker D“
• Su – 25/T NATO – Codename: „Frogfoot“
• MIG – 29/S NATO – Codename: Fulcrum“
• MIG – 29/A NATO – Codename: “Fulcrum”
• Ka – 50 NATO – Codename: “Hokum”

Offizielle Trainingstermine

Mittwoch: 19.30 bis 21.30 Uhr (kann auch länger gehen)
Sonntag: 18.00 bis 20.00 Uhr (kann auch länger gehen)


Natürlich darf auch ausserhalb der Offiziellen Trainingstermine auf unserem TeamSpeak Server fleissig trainiert werden, oder eben auch für die Missions und Campagne Flüge. Sollte ein Mitglied, wegen Beruflichen oder Familiären Gründe zum Offiziellen Training verhindert sein, so bitten wir dies im Internen Forum uns frühzeitig mit zuteilen. Da das erstellen von eigenen Flight Maps sehr aufwendig ist, ist es daher fair einen Ausfall zum Training zu melden.

Aufnahmeverfahren

Sobald der Pilot sein Bewerbung an das Geschwaderstab verschickt hat, wird er als Anwärter angenommen und zum Airman befördert. Sofort beginnt seine sechswöchige Anwärterschaft und Karrierelaufbahn mit dem Dienstgrad "Airman". Für besondere Leistungen am Training oder für das Geschwader, wird dies in der Anwärterschaft auch honoriert.
Nach 6 Wochen folgt eine demokratische Abstimmung über eine Vollmitgliedschaft oder Entlassung aus dem Geschwader. Bei einer Zustimmung zur Aufnahme ins Geschwader, erhält der Pilot seinen aktiven Dienstgrad als Lieutenant vom Geschwaderstab und der Eintrag in den Roster.
Der Pilot muss sich für ein Flugzeugmuster entscheiden und wird bei Missionen diesen Hauptsächlich nutzen. Bei Missionen , Squadmatchs, darf der Pilot nur einschließlich sein zugeteiltes Flugzeugmuster verwenden, außer bei Fun oder Dogfights. Dort steht ihm die freie Wahl zur Verfügung. Die Staffeln stellen immer ein 4 Ship Formation dar, welches aus dem Leader, Wingman1, 2 und 3 besteht.

Gründe für Ausschluss aus dem Geschwader

Der Geschwaderstab der 31st Fox Fighters entscheidet über den Ausschluss des Piloten.
Gründe für einen Ausschluss können sein:

• Veröffentlichen von internen Zugangsdaten, Dokumenten, Programmen ect.
• Jegliches Verhalten, das in irgendeiner Weise die Moral oder den Ruf der 31st Fox Fighters schadet, Beleidigung von Members
• Mitgliedschaft in anderen LockOn oder DCS: Black Shark Staffeln
• Nichtbefolgen der Regeln
• Nicht Befolgen von Anweisungen der Dienstgrad höheren Staffelmitglieder (Freiheitskämpfer gibt es genug).
Bei einem längerem Fernbleiben vom Geschwaderleben ohne Ankündigung
• Nutzung von LOPE Mods und andere Cheat Mods, Tools etc.
• Negatives Auftreten in der Staffel
• Unkorrektes Verhalten auf dem TeamSpeak Server
• Unkorrektes Verhalten auf dem Game Server der 31st
• Rufschädigung des Geschwaders in Foren, Hyperlobby usw.
• Störung des Geschwaderalltages und der Trainingstermine

Ausbildung

In der Ausbildung durchläuft der Pilot mehrere Stufen, Einweisung des Anwärters, Flight Basic, Combat Basic, Advance Flight, Advance Combat und Lead Ausbildung. In den Basic Stufen werden Labels und Externe sichten, sowie Padlock View benutzt. Damit der Pilot nicht überfordert wird und kein Stressfaktor entsteht.
In den Advance Stufen werden alle Hilfsmittel deaktiviert, der Pilot soll realistisch wie möglich die Lektionen ausführen und in der Lage zu sein, die Situation zu beherrschen.
Stufe 1 - Einweisung des Anwärters in die Standard Prozeduren
In der Anwärterzeit nimmt der Pilot Kontakt mit dem Basic Flight Instruktor auf, dieser bildet die neuen Piloten aus und beantwortet seine Fragen, falls welche vorhanden sind. Alle Piloten, ob erfahren oder Anfänger durchlaufen diese Stufen. Es ist essencetial, die Piloten auf ein Level zu bringen, um effektiv und teamfähig zu fungieren in der Staffel.

1. Verbindung mit einem Server "Internet Stabilität und Verbindung Test" "Client join Host"
2. Einweisung in die Standard Kommunikations Prozeduren des Geschwaders
3. Einweisen in den Flugverkehr, Ablauf im Luftwaffenstützpunkt des 31st Geschwaders
4. Bildet den Piloten im Basic Flight aus - Navigation, Rampstart, Starten und Landen, Cockpit Instrumente verstehen etc...

Stufe 2 - Flight Basic (Theorie und Praxis)

Der Pilot wird vom Instruktor im Flight Basic in das Fugzeugmuster unterrichtet in Themen wie Navigation, Instrumente deuten etc.. . Der Pilot lernt alle nötigen Informationen, damit er sein Flugzeug beherrschen kann in der Luft. Am Ende der Stufe wird der Pilot in der Lage sein, Waypoints mit Hilfe von Instrumenten abzufliegen, sowie Tag und Nacht Navigation.

Stufe 3 - Combat Basic (Theorie und Praxis)

Diese Stufe befasst sich hauptsächliche mit den Waffensystem und der Radartechnik des Flugzeuges. Der Pilot soll in der Lage sein, seine Ziele zu finden und entscheiden zu können, welche Waffen er nutzt, um das Ziel zu bekämpfen.

Stufe 4 - Advance Flight (Theorie und Praxis)

Dieses System befasst sich mit der Navigation des Flugzeuges in unterschiedlichen Situationen, Systemausfälle, schlechtes Wetter, beschädigtes Flugzeug etc...

Stufe 5 - Advance Combat (Theorie und Praxis)

In dieser Lektionsstufe lernt der Pilot alles Nötige zu seinem Waffensystem, welches von seinem Flugzeugmuster abhängig ist und effektiv nutzen der unterschiedlichen Waffen, sowie alle nötigen Informationen zur Bedrohung seines Flugzeugmusters

Stufe 6 - Lead Ausbildung

Ein in einer Staffel zu sein bedeutet eine große Verantwortung zu tragen und mit Pflichten verbunden. Ein inkompetenter Lead ist ein Sicherheitsrisiko für die Staffel Piloten. Falsche Entscheidungen oder falsche Befehle können einen Stressfaktor erzeugen, in der Staffel und unter den Piloten.
Wer seine Lead Ausbildung erfolgreich abgeschlossen hat, darf eine zusätzliche Staffel gründen, wenn die jetzige Staffel vollständig ist.

Zusatz Stufe I

Das Programm A.A.L.I - AWACS . Air Traffic Controller. Lead. Instruktor beinhaltet eine Ausbildung zum Lead, Instruktor oder für den Posten als AWACS oder Air Traffic Controller.

Beförderung

Von Online Trainingsflügen ob mit der Staffel oder mit anderen Geschwader Piloten der 31st Fox Fighters, werden nur die Flugstunden ins Logbuch übernommen. Nur bei Missions, Squadmachts werden alle Abschüsse, Friendly Fire und Flugstunden ins Logbuch übertragen. Piloten die eine bestimmte Anzahl an mindest Flugstunden oder Kills absolvieren werden im Roster Auszeichnungen verliehen und befördert.
Eine Beförderung ist abhängig von der Mitgliedschaft und Aktivität im Geschwader, welche sich aus der Dienstzeit zusammensetzt.




© by 31st Fox Fighters all rights Reserved

Druckbare Version
Seitenanfang nach oben
<
  • Weiterempfehlung

  • Chatbox

  • Bitte einloggen um hier schreiben zu können.
     
    31st FF Iceman
    Update auf 1.5.6 Ist raus
     
    31st FF Iceman
    ab dem15.02 mache ich das Training Donnerstags da ich wieder Schule habe
     
    31st FF Iceman
    bin Sonntag ab 10.00 im TS
     
    31st_ FF_ Iceman
    DCS World 2.0.4 ist raus
  • Ihre Meinung

  • Zur Zeit sind leider keine Abstimmungen aktiv.

    Archiv



powerd by Pimp Your KiT.de
 
Startseite Impressum Boardregeln Datenschutz Kontakt Nach oben
© COPYRIGHT by 31st FOX FIGHTERS 2006 - 2015 SINCE 9 YEARS